Kategorie: Aktuelles, Archiv 2015, Archiv früher
Veröffentlicht am: 17. November 2015

BÜRO 4.0 nimmt Fahrt auf – Fazit des IHK-Workshops am 4.11.2015

Über 40 Teilnehmer vorwiegend aus den Geschäftsleitungen von Unternehmen und anderen Organisationen interessierten sich für den Digitalisierungstrend und die Entwicklung der administrativen Arbeiten in den Büros. Die positive Resonanz während und nach dem Workshop zeigt, dass das Thema ernst genommen wird und pragmatische Wege gefragt sind, die Organisationen systematisch voran zu bringen.

Die umfassende Information über strategische Aspekte einerseits und im Detail pragmatische Vorgehensweisen andererseits sorgten dafür, dass jeder Teilnehmer mit einer Fülle an Ideen und teilweise neuen Vorstellungen im eigenen Unternehmen die Situation und Marschroute festlegen kann. Klar ist, dass BÜRO 4.0 ein “Weg” ist, der nicht in einem Schritt erreicht wird und der nur mit einer kontinuierlich und konsequent verfolgten Strategie zum Ziel führt.

Folgende Einzelthemen wurden behandelt:

  • BÜRO 4.0 – neuer Begriff, was nun?
  • BÜRO 4.0 zur Vereinfachung der Geschäftsprozesse – Widerspruch oder Symbiose?
  • Integrierte Datenbasis als Grundlage – oder, nur gute Prozesse schaffen gute Daten.
  • Integration statt Insellösungen – Konsolidierung der IT-Infrastruktur.
  • Komponenten des Informations- und Wissensmanagements.
  • Die Rolle der Personalentwicklung
  • Der Weg ist das Ziel – eine pragmatische und zielführende Vorgehensweise.

Der Begriff BÜRO 4.0 wird nicht als generell neuer Begriff verstanden, sondern sucht bewusst die Analogie zum Begriff Industrie 4.0. Letztlich wird auch in der Administration von Unternehmen und Organisationen “produziert”, nämlich Informationen, Dienstleistungen und die Grundlagen zur Produktion von Produkten aller Art.

Es werden 4 Kernbegriffe mit BÜRO 4.0 verknüpft:

  • Integration
  • Automatisierung
  • Echtzeitfähigkeit
  • Flexibilisierung der Unternehmensleistung

Die Nutzenpotenziale der Digitalisierung im Büro sind nach den vorliegenden Untersuchungsergebnissen enorm. Die BÜRO 4.0-Entwicklung sollte jedoch folgende Zielsetzung unterstützen:

BÜRO 4.0 soll und muss eine effiziente und nachhaltige Entwicklung für das ganze Unternehmen bedeuten damit allen am Unternehmen “Interessierten” dienen.

Den Pressebericht der “Wirtschaftszeitung”, Ausgabe 12/2015 können Sie > hier nachlesen.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne. Bitte nutzen Sie dafür das Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an.

Bitte verfassen Sie einen Kommentar

Ihr Kommentar wird vor der Freischaltung von uns geprüft.